Permalink

0

Die Prinzessin im Pub

Mit ein paar lieben Freunden wollte mein Schatzi am Samstag seinen Geburtstag in unserer Lieblingskneipe, einem Irish Pub nachholen.

Die Pub war voll. Lauter Leute, die sich gebannt das Rugby-Spiel Irland – England anschauten und dabei gemütlich ihr Bierchen tranken. Nach dem irischen Sieg konnten sich die Männer dann auch endlich von den Bildschirmen und Leinwänden losreißen und wagten ein Partie Billard nach der anderen.

Als Sie die “Bühne” betrat. Unsere Gruppe war derzeit leider aufgeteilt in die Raucher und diejenigen, die den Tisch “bewachten”. Allerdings waren die später zusammengetragenen Eindrücke übereinstimmend.

Neckholder-Sommerkleidchen mit Leopardenmuster, babyrosa Peep-Toes mit übergroßer Schleife an der Ferse aus glänzendem Stoff und eine Tiara, ein Krönchen im Haar. Erst kurz den Herren der Schöpfung beim Spiel zugesehen, ein bisschen gelächelt und gekichert und dann selbst das Queue geschwungen.
Damen und Herren unseren Tisches waren gleichermaßen verstört ob dieses Auftrittes, der getoppt wurde, indem Madame sich kleine Likörfläschchen von Ihrer Begleiterin einflößen ließ. Ein Schauspiel für die Götter.

Jetzt könnte man sagen, was regt die sich so auf, aber das war wirklich nur eine “Gesehen-werden-um-jeden-Preis”-Aktion.
Ein Pub ist ein urig gemütliche Kneipe, etwas schummerig, rustikal, familär und rauh, kommt schließlich von den Britischen Inseln. Die Leute gehen dorthin auf ein Feierabendbier, um Fußball oder Rugby zu schauen, wegen der Live-Musik. Dort ist man mit Jeans und T-Shirt nicht schlecht angezogen, aber so overdressed und überkandidelt, sorry, aber das ging eigentlich gar nicht! >.<

Übrigens unsere kleine Feier war trotz allem oder gerade deswegen sehr lustig und setzte sich dann auf der heimischen Couch fort, so dass wir die Wohnung voller Schlafgäste hatten, die sich merkwürdigerweise zwischen 9.00 und 9.30 am Sonntag alle in Luft aufgelöst haben, so dass wir auf unseren Frühstücksbrötchen sitzen geblieben sind. :P

Permalink

0

Weit gefehlt

Ihr verdächtigt mich, dass ich mein kleines Blog hier schon wieder schleifen lasse, was? Gaaaanz falsch, ich bastel hier gerade an einer kleinen ToDo-Liste und vor allem im Hintergrund, damit das alles läuft wie geschmiert.

Den Äuglein geht es wieder gut, auch wenn sie in letzter Zeit sehr, sehr müde sind und in der Nähe einer gewissen Couch recht schnell zufallen, was auch ein wenig dazu beiträgt, dass hier äußerlich grad nicht so viel passiert. ;)
Aber ein Punkt auf der ToDo-Liste ist regelmäßiger zu bloggen! Na wenn das nix ist?! ^^

Permalink

0

Matschguggl

Ein Matschguggl bezeichnet ein geschwollenes Auge, bei dem die Sicht je nach Stärke der Schwellung beeinträchtgt wird.

Mit genau so einem bin ich heute morgen aufgewacht. Das linke Auge sieht aus, als hätte ich eine drauf bekommen, es fühlt sich an, als sei die komplette linke Seite geschwollen und die Leute schauen einen total mitleidig an. oO
Wehe, das geht nicht bald weg.

Permalink

0

74 Jahre

So lange musste meine Omi bis gestern warten, bis ihr jemand einen Fleurop-Blumenstrauß zum Geburtstag geschickt hat. Und dann hat sie noch nicht mal die Grußkarte gefunden und erstmal ganz aufgeregt beim Blumenladen angerufen, von wem der Gruß denn kommt. Erst dann hat sie die Karte entdeckt und dann war sie happy! :))

Der Gruß kam von ihren Enkelkindern, die nicht da sein konnten um mit ihr zu feiern, ihr aber trotzdem eine Freude machen wollten.
In dem Sinne: Happy Birthday Omi! :star: Bis zur nächsten Party!

Permalink

0

Tücken der Technik

Eigentlich wollte wir jetzt gerade unser neues, total praktisches Regal im Arbeitszimmer aufbauen, dort sollten Kartons, Werkzeug, Weihnachtszeug und lauter anderer Kram im Kampf gegen unser privates kleines Chaos verstaut werden und unsere Wohnung verschönern.

Nur die Technik meinte, dass sie nicht mitspielen möchte! :( Das Ladegerät des Akkuschraubers will diesen nicht mit neuem Saft versorgen und hindert uns somit daran zur Tat zu schreiten.

Jetzt sieht es hier schlimmer aus, als zuvor und ich bin total frustriert!
Lichtblick am Horizont ist die unkomplizierte Hotline des Herstellers, der uns einen neuen Akku samt Ladegerät zuschickt, dann können wir also nächstes Wochenende versuchen weiter aufzubauen.

Seite 19 von 81« Erste...10...1718192021...304050...Letzte »