Permalink

0

Projekt 52-09: 23 – Alt & Neu

projekt-52-300

Knapp 30 Jahre lang stand in der Prager Straße in Dresden, der Shoppingmeile, die sich vom Bahnhof bis in die Altstadt zog, das Centrum Warenhaus. Für die jüngere Generation wird es nur als Karstadt bekannt sein.

Das besondere an diesem Kaufhaus war seine Optik. In den 70er Jahren in deutsch-ungarischer Kooperation erbaut, wurden die oberen Geschosse mit eloxierten, wabenförmigen Aluminiumelementen behängt. Zu damaligen Zeiten, war es aufgrund seiner Ausstattung und der Arbeitsbedingungen das attraktivste in der ganzen DDR. Die silbernen Waben waren hochmodern, sowohl in Ost wie West.

Es war etwas besonderes, es stach aus der Masse der Gebäude heraus. Vielleicht nicht umwerfend schön, aber für seine Zeit unglaublich fortschrittlich.

Centrums Galerie

Im Jahr 2007 begann der Abriss, für das “größere Wohl”, die “Centrum Galerie” ein Brocken Einkaufslandschaft, mit der der alte Straßenverlauf von vor 1945 hergestellt werden soll.
Massive Bürgerproteste begleiteten die Wettbewerbe zur Realisierung der neuen Bauprojekte und glücklicherweise wurde die alte Fassadenstruktur im neuen Konzept wieder aufgegriffen.

Am 17. September soll es soweit sein, der neue Shoppingtempel, die “Centrum Galerie” wird eröffnet und vereint ein neues Gebäude mit Teilen der alten Fassade!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.