Permalink

0

Und nun zu weiteren Nachrichten

Brüderchen hat die Ausbildung erfolgreich beendet und schon 2 Tage vorher die Zusage für seinen neuen Job in einem Werk bei Wörth (am Rhein) erhalten. Demnächst wird er also in die Pfalz ziehen und dann doch "relativ" dicht wohnen, so dass Mama uns "in einem Abwasch" besuchen kann. ;)

Wir ziehen mal wieder um. Dadurch dass mein neuer Job mich ja an den nördlichen Rand von Stuttgart führt, ist die Fahrerei mit dem Zug und den öffentlichen doch sehr umständlich und vor allem sehr lang! Mit dem Auto zu fahren, welches wir noch nicht mal besitzen, wären täglich 100 km, die ich bei diesen Spritpreisen nicht bereit bin zu zahlen. Deswegen werden wir vorraussichtlich im April nach Bad Cannstatt ziehen (deswegen auch die Umzugsfirmen). Der Vertrag ist unterschrieben, jetzt müssen wir nur den Auszug der jetzigen Mieter, unseren Auszug hier und den Einzug unserer Nachmieter irgendwie koordinieren! Die Wohnung ist schön, noch einen ticken größer als unsere jetzige, mit Einbauküche und Balkon. Zentral, aber recht ruhig und sicher (das LKA ist gleich schräg gegenüber) gelegen.

Ich habe meine Probezeit geschafft, zumindest hat mir keiner mitgeteilt, dass sie sich um nochmal 3 Monate verlängert hätte! Tschakka, außerdem bin ich gestern vor einem der Direktoren unseres Hauses von meiner Chefin in höchsten Tönen gelobt worden! :D

[tags]Brüderchen, Family, Ausbildung, Wörth, Rhein, Umzug, Bad Cannstatt, Umzugsfirmen, Spritpreise, Probezeit, Lob, Direktion, Chefin[/tags]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.