Permalink

1

Verkehrsrowdys

Mir war schon recht schnell nach meiner Ankunft im Ländle klar, dass die Leute hier komplett anders ticken, als da wo ich herkomme. Später kam auch noch dazu, dass sie anders fahren.

Ihr Motto: „Immer feste druff!“ und das am liebsten aufs Gaspedal! Sie kennen keinen Blinker, sind entweder hemmungslose Raser oder zuckeln etwas zu entspannt durch die Straßen, fahren sowieso alle Panzer und brauchen somit jede Menge Platz für sich.

Mit dem Rechts-vor-Links ist es so eine Sache, wenn man hier als Fußgänger oder Radfahrer nicht höllisch aufpasst, dann wird man über den Haufen gefahren! Auch so „Neuerungen“ aus der ehemaligen DDR, wie ein Grüner Pfeil bzw. Grünpfeil lassen so manchen stutzen. Zum Glück haben die Behörden reagiert und so kleine Schilder mit Erklärungen daneben angebracht, damit auch jeder weiß, was er denn tun muss sollte er an eine solche Ampel kommen. Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Dumm, dass einige das anscheinend nicht können, denn auch da wird ziemlich sinnbefreit drauflosgefahren.

Aber was so ziemlich das Allerschlimmste ist, mit was ein hiesiger Autofahrer es zu tun bekommen kann, das ist ein Zebrastreifen! Hier weiß anscheinend NIEMAND wie diese Fußgängerüberwege funktionieren!

Die StVO sagt dazu:

§ 26 Fußgängerüberwege
(1) An Fußgängerüberwegen haben Fahrzeuge mit Ausnahme von Schienenfahrzeugen den Fußgängern sowie Fahrern von Krankenfahrstühlen oder Rollstühlen, welche den Überweg erkennbar benutzen wollen, das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Dann dürfen sie nur mit mäßiger Geschwindigkeit heranfahren; wenn nötig, müssen sie warten.

(2) Stockt der Verkehr, so dürfen Fahrzeuge nicht auf den Überweg fahren, wenn sie auf ihm warten müssten.

(3) An Überwegen darf nicht überholt werden.

(4) Führt die Markierung über einen Radweg oder einen anderen Straßenteil, so gelten diese Vorschriften entsprechend.

Also wir rekapitulieren: Der Fußgänger hat Vorrang! Immer! Ein Auto muss anhalten und nicht, wie heute mal wieder geschehen, nochmal Gas geben, wenn der Passant schon halb auf der Straße steht!

Und derjenige der mich das nächste Mal auf dem Zebrastreifen überfahren will, dem spring ich persönlich auf die Motorhaube seines „Panzers“! „Eingebaute Vorfahrt“ oder was auch immer da kommen wolle!!*grrrr*

[tags]Zebrastreifen, Fußgänger, Fußgängerüberweg, Verkehrsrowdy, überfahren, Gaspedal, Blinker, Raser, Schleicher, StVO, Auto, Panzer, Motorhaube, Grüner Pfeil[/tags]

1 Kommentar

  1. Oh! Ich hab da als Gegenbeispiel den Tübinger Hauptbahnhof anzubieten. Dort gibt es drei Zebrastreifen hintereinander und ich musste noch nie an einem warten, um zum Busbahnhof zu gelangen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.