Permalink

0

Saftladen

Heute war ich in einem in der Gegend ansässigen Möbel-Discounter. Zum einen, weil das fesche kleine Werbeprospekt in unserem Briefkasten einen Pfannenspritzschutz zum unschlagbar günstigen Preis in Aussicht stellte. Zum anderen um mir mal anzuschauen, was die dort so an Arbeitsplatten da haben und wie ich eine solche den am günstigsten als Küchentisch missbrauchen könnte!

In der Küchenabteilung war leider nur ein einziger Berater zugange, der sich gerade auf eine längere Diskussion mit einem Paar einließ, das seine Küche geplant haben wollte. Keine Chance und da Zeit Geld ist und andere Möbelhäuser auch schöne Arbeitsplatten haben, um nicht zu sagen, sehr wahrscheinlich die gleichen ;), dachte ich mir ich schnappe mir meine Küchenutensil und verschwinde wieder.

In der unteren Etage bin ich dreimal durch alle Regalreihen gewandert und habe gesucht und geguckt, bis ich mich traute die einsame, leicht gelangweilt aussehende Dame am Infoschalter meines Vertrauens anzusprechen und sie zu fragen, ob sie denn wüßte, wo und ob und überhaupt. Leider erntete ich von ihr nicht mehr als ein „Na, die müssten eigentlich da mit bei den Pfannen sein!“ Ob sie wußte, dass es Pfannen sowohl hinten an der Wand, als auch in den einzelnen Regalreihen gab? Wohl eher nicht, als sich sie drauf ansprach, meinte sie, dass sie es nicht wisse, immerhin ehrlich. Zu meinem Mißfallen machte sie auch nicht im geringsten Anstalten ihren Allerwertesten vom Stühlchen zu hebn und mir evtl. behilflich zu sein, also drehte ich nochmal 2 Runden und musste danach das Geschäft ohne neue Informationen und ohne den ultimativen Schutzschild für meinen Küchenboden verlassen.

[tags]Saftladen, Möbel, Discounter, Werbeprospekt, Pfannenspritzschutz, günstig, Küchentisch, Arbeitsplatte, Berater, planen, Pfannen, Regalreihen, Infoschalter, Kunden, Service[/tags]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.