Permalink

0

ACA formerly known as ADT und die widerspenstigen Blöcke

Von Berufswegen kommt man ja häufig mit branchenspezifischer Software in Kontakt. Bei mir sind das die Produkte aus dem Hause Autodesk . Hauptsächlich bin ich mit dem ADT, dem Autodesk Architectural Desktop unterwegs, dass seit neuestem aber mit ACA abgekürzt wird, was soviel bedeutet wie AutoCAD Architecture! Mir soll es recht sein, öfter mal was neues! ;)

Wenn man den Umgang mit diesem Programm hauptsächlich im Do-It-Yourself-Verfahren gelernt hat, so wie es in meiner Ausbildung leider der Fall war, dann kann man die ganzen tollen und sicherlich auch hinreichend komplizierten Kniffe, die einem dieses Programm abnimmt gar nicht erahnen und auch nur laienhaft anwenden. Ich nenne das immer, das Programm betrügen! Sicherlich kann ich meiner Wand sagen, wie hoch sie ist und wo ihr Fenster mit welcher Brüstungshöhe sitzt, soll ich der Wand allerdings einen Sockel hinzufügen, der einen mehrschichtigen Aufbau hat, dann zeichne ich simpler Weise eine Linie davor und die Sache ist erledigt! Zumindest vorerst, bis es dazu kommt einen Fassadenschnitt zu legen. Aber das ist ein anderes Thema … ^^

Nun kann dieses ADT (meine Version ist noch eines) variable Textblöcke einfügen, die sich je nach Maßstab der Zeichnung mit vergrößern und verkleinern.
Die Schriftart dieser Blöcke ändert man leicht, indem man den der Bemaßungsstile ändert, auf den diese variablen Texte zugreifen. Will man allerdings die Laufweiten verändern, so dass die Buchstaben enger beieinander sind oder weiter weg, so kann man da schon leicht ins Schleudern geraten. Zum Glück basiert alle das auf Attributen, die in Blöcke geordent werden. Man schaut also im Stilmanager nach welche Blöcke für den variablen Text hinterlegt wurden, fügt diese in die Zeichnung ein und sprengt sie auf, so dass man die einzelnen Attribute und deren Laufweiten bearbeiten kann, danach erstellt man aus ihnen wieder einen Block und speichert diesen unter dem gleichen Namen ab. So verfährt man mit allen Blöcken und je nachdem in wievielen Maßstäben man diese braucht. Leider muss man danach dann die Texte neu einfügen. Es sei denn jemand weiß, wie man diese aktualisieren muss, damit sie dem neuen Block entsprechen?!

[tags]Autodesk, AutoCad, ADT, ACA, 3D, Zeichenprogramm, Software, Do-It-Yourself, Textblöcke, Bauzeichner[/tags]

Kommentare sind geschlossen.