Permalink

0

Tierisch

Ahnungslos lag ich gestern Abend auf unserer Couch, entspannte mich wohlverdient bei irgendeinem seichten TV-Spektakel und döste ob der Wärme müde vor mich hin. Schatzi war im Arbeitszimmer und skypte mit seiner Schwester.

Die ganze Zeit über stand die Terrassentür sperrangelweit offen, man will ja für gute Belüftung und angenehme Temperaturen in seiner Wohnung suchen.

Während ich mich also berieseln lies, war mir schon so, als ob in Richtung Flur irgendeine Bewegung, wie von einer Katze auszumachen seien… hatten wir ja schonmal! Dachte mir aber nichts weiter bei, war sicherlich nur ein Falter oder ähnliches.

Als dann mein Entspann-TV vorbei war bzw. ich mich bettfertig machen wollte und den Weg in den Flur antreten wollte, kam mir eine alte Bekannte entgegen! Besagte KATZE!!!

Normalerweise mag ich ja die Felltiger, aber diese hier wird mir langsam unheimlich. Schließlich ist sie ja in unsere Wohnung „eingedrungen“ und das schon das Zweite Mal, fragt sich, was die bei und will?! Zum Glück ließ sie meinen kleinen Aufschrei :oops: nicht lange auf sich wirken und machte sich postwendend zum Ausgang!

Gefahr gebannt, Monster wieder draußen! ;)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.