Permalink

3

Wohnungssuche 2

Ich war in Wendlingen! Ich war in der Stadt-Villa! Und jetzt habe ich ein will-ich-haben-Leuchten in den Augen!

Ich habe selten etwas geileres gesehen, als dieses Haus! Da ich ja durchaus vom Fach bin und mich mit dem bauen nunmal auskenne, kann ich nur sagen: „Hut ab!“ Komplett durchgeplant, an alles gedacht, stimmiges Gesamtkonzept und eine wirklich schöne Idee umgesetzt! (Hab sowas ähnliches ja im 3. Lehrjahr auch mal geplant, nur als Einfamilienhaus! Mit 400 m² Fläche für ein Ehepaar ohne Kinder *hüstel* ;))

Tja, bin in die Wohnung reingekommen und dachte nur: „Das ist es!“ Klar, das ist ein Neubau, alles frisch renoviert, Erstbezug! Fußbodenheizung überall jeweils pro Raum einzeln steuerbar, Tageslichtbad mit Badewanne und Dusche und Platz für die Waschmaschine, separates WC, Küche mit Fenster und Durchgang zum Wohnbereich, trotzdem abgetrennt, Arbeitszimmer, Fenster bis zum Boden mit schicker, metallener Absturzsicherung, ein Balkon zum niederknieen! JA, ICH WILL! :D

Ach, übrigens Vermittler oder auch Besitzer, wenn Ihr das hier lest, entscheidet euch doch bitte für das nette Paar, von dem Ihr bisher nur die eine Hälfte kennt, die zwar etwas schüchtern ist und ein bisschen „überquatscht“ wurde, von dem anderen Paar, was noch mit war! ;) Also, ich zähl auf euch!

 

Tags: , , ,

3 Kommentare

  1. Pingback: Wohnungssuche 6 + 7 at Sarja’s Blog

  2. Hallo Stuggi,

    Bin gerade auf Deinen Blog gestoßen. Ich habe das „Vergnügen“ in der Angesprochenen Wohnanlage Eigentümer einer Wohnung mit Gartenanteil zu sein, in der ich mit meiner Familie auch wohne. Optisch wirklich ein Traum. Allerdings zieht das exclusive Ambiente vorwiegend gut betuchte, etwas in die Jahre gekommene Mitbewohner an, für die Ruhe und Ordnung das Maß aller Dinge ist. Mit meinen zwei Kindern (20 Monate und 8 Jahre) vergeht mir da manchmal die Lust. Da stören Dreiräder auf dem Rasen und man muß sich in der Eigentümerversammlung anhören, dass es einem nicht möglich ist Sonntags in Ruhe ein Buch auf der Terasse zu lesen, weil unsere Kinder im Garten spielen. Da kommt ein Brief von der Hausverwaltung, der der Kleine entgegen der Hausordnung seine Schuhe vor der Wohnungstür augezogen oder sein Fahrrad vor dem Hauseingang geparkt hat.
    Ich weiß nicht, wie Du Dein Leben führst, aber wenn Du nich nicht scheintod bist, dann sei froh, daß Du nicht den Zuspruch bekommen hast.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.